Deutsch English

 Kunden-Login

Username 
Passwort

 Ersatzteil-Suche

Motomobil // Forum // Schrauberforum // Modellübersicht // Capri-Forum

Nach Vollrestauration bei Ausfahrt Bremse fest...

Autor Beitrag
Dabei seit: 29.05.2016
Moin zusammen. Ich habe einen 69er Capri 2000GT restauriert und dabei umfangreich in‘s Motomobil Teilelager gegriffen..
Heute dritte Ausfahrt, beim Schalten schon bemerkt, das der Wagen abbremst. Kein Ziehen zu einer Seite. Angehalten. Alle 4 Räder fest. Bremspedal knüppelhart. Nach 10 min Stehen und mehreren kräftigen Tritten auf die Bremse, ging‘s dann wieder.

Was ist da los? Bremsteile sind alle komplett neu, alles von Motomobil (Bremskraftverstärker, Hauptbremszylinder, Sättel vorn, Radbremszylinder hinten).

Meine Theorie: der BKV „lässt nicht los“. Kann das sein? Was kann ich da tun?

Liebe Grüße an‘s Forum
Malte
16.05.20 // 15:18
Dabei seit: 19.03.2013
Eventuell mal den Bremspedalweg einstellen, wenn der Hauptbremszylinder leicht gedrückt ist wird die Rücklaufbohrung im Hauptbremszylinder verschlossen
17.05.20 // 11:41
Dabei seit: 29.05.2016
Hallo,
ich hab grad mal geschaut. Das Bremspedal ist nicht zu weit drin.

Hat jemand noch ne Idee?

LG
Malte
17.05.20 // 12:54
Dabei seit: 19.03.2013
So wie das Problem beschrieben wird kann es eigentlich nur der Hauptbremszylinder sein. Oder die "alten" Bremsschläuche sind zu gequollen. Am besten mal am HBZ die Leitungen lösen, dann muss ja der Bremsdruck irgendwo hin gehen
17.05.20 // 20:47
Dabei seit: 29.05.2016
Moin!
Es scheint wohl doch so zu sein, wie Du zuerst gedacht hast.
Ich hab jetzt mal mehr Lose eingestellt. Bislang klappt‘s!
Besten Dank und lieben Gruß
Malte
18.05.20 // 19:33
Dabei seit: 19.03.2013
Prima, wenn es geklappt hat
30.05.20 // 22:25
Thema bewerten:
Gehe zu:

NEU im Shop

Zündspule (nicht für kontaktlose Transistorzündung)
Ventil Auslass V6 2,0l Übermass +0,2mm (1-rilliger Ventilfederkeil, Teller-Ø 30,2mm)
Hauptbremszylinder Reparatursatz (nur für Bremskraftverstärker, "ATE", nicht 2,8i)
Bremssattel vorne links V6 3,0l (ohne Bremsklötze & Einbausatz, Neuteil, kein Altteil erforderlich)
Benzinpumpe Druckstange OHC 1,3-1,6l (L=44mm)
Vorderachs-Federbein Anschlagpuffer (nicht 2,8i)
Schaltgestänge Halteklammer
Lenkung-Spurstangengelenk außen Sicherungsmutter
Wasserpumpe V6 2,0-2,8i (nur für gesteckte Viskokupplung)
Schaltgetriebe-Führungslager (Pilotlager) OHC 1,3-2,0l (21,0 x 15,0 mm)