Deutsch English

 Kunden-Login

Username 
Passwort

 Website-Suche

 Ersatzteil-Suche

Motomobil // Forum // Schrauberforum // Modellübersicht // Capri-Forum

Hintere Bremse schwergängig

Autor Beitrag
Dabei seit: 29.06.2020
Hallo,
ich bin neu hier, weil ich einen Capri geerbt habe, bzw.
gehörte er immer schon mir und meinem Vater. Mein
Vater ist vor nicht all zu langer Zeit leider verstorben und
nun bin ich für den Capri zuständig. Er stand jetzt ca. 4
Jahre sauber und trocken in der Garage und ich habe ihn
jetzt wieder belebt, er steht nun in einer freien Werkstatt und
die haben, wie die letzten beiden anderen Werkstätten, keinen
Plan von den hinteren Bremsen. Die hinteren Bremsen sind
schon seit ewigen Zeiten schwergängig, die Räder blockieren
immer ganz leicht. TÜV meinte, das wäre das einzige Mängel,
sonst wäre er top. Nur keiner kriegt die Bremse hinten hin.

Darum wollte ich hier mal fragen, ob es irgendwo im Netz oder
vielleicht sogar hier eine Anleitung für die hintere Trommelbremse
für den Capri gibt, wie man die richtig zusammenbaut und einstellt.

Zur Not würde ich mich sogar daran versuchen.
29.06.20 // 15:48
Dabei seit: 21.03.2020
Kollege Caprifischer,
nach längerer Standzeit ist es ´normal´, dass die Beläge mit den korrodierenden Trommeln festrosten (v.a, wenn man so schlau war, die Handbremse anzuziehen). Du schreibst nicht, ob es sich um Trommel-oder Scheibenbremsen handelt. Bei Trommeln diese abziehen (Hammer und Montiereisen) abdrehen,neue Beläge drauf, und schauen, ob die Lager frei gehen.Wenn Scheiben korrodiert, abdrehen und danach auf Seitenschlag prüfen. Alte Bremsleitungen können aufgequollen sein und den Durchfluss verhindern (Bremse blockiert), dann alle Bremsleitungen neu.
Soweit für´s Erste. Viel Erfolg.
29.06.20 // 18:50
Dabei seit: 29.06.2020
Scheint der Verbindungsschlauch zu sein, ist dicht. Wird ausgetauscht, dann schauen wir mal weiter. Das blockieren hatte nichts mit der Standzeit zu tun, das hatte er auch schon davor, aber ich bin guter Hoffnung, daß das jetzt mal was wird. Danke auf jeden Fall für den Tipp!
30.06.20 // 11:26
Dabei seit: 29.06.2020
Erledigt, neuer Schlauch, alles gängig gemacht, paßt.
Danke nochmals.
22.07.20 // 10:10
Thema bewerten:
Gehe zu:

NEU im Shop

Schaltgetriebe-Antriebswelle Führungslager (4-Gang, Typ C)
Kühler Lüfterflügel OHV 1,3l (7 Flügel, Ø=290mm)
Ventil Einlass V6 2,0l Übermass +0,2mm (32,7 x 8,00 x 105,7mm)
Kühlwasserauslassstutzen in Stirnraddeckel V6 2,0-2,8i
Kupplungsausrückhebel OHC 1,3-2,0l (für 4-Ganggetriebe Typ B & C und 5-Ganggetriebe Typ 9)
Ventil Auslass V6 2,0l Übermass +0,2mm (1-rilliger Ventilfederkeil, Teller-Ø 30,2mm)
Benzinpumpe V6 2,0-2,6l (Original, Ø8mm / Ø8mm)
Zylinderkopf Ventilschmierungsrohr OHC 1,3-2,0l
Ventil Auslass V6 2,0l Standard (1-rilliger Ventilfederkeil, Teller-Ø 30,2mm)
Schaltgetriebe-Antriebswelle Führungslager (4-Gang, Typ H)