Deutsch English

 Kunden-Login

Username 
Passwort

 Ersatzteil-Suche

Motomobil // Mein FORD // Verschiedenes // Kit-Cars und Replicas

Von einem KitCar sprechen wir, wenn das Auto aus einem mehr oder wenig umfangreich vorgefertigten Bausatz und getrennt beschaffter Großserientechnik zu einem Komplett-Fahrzeug zusammengesetzt wird. Der Zusammenbau erfolgt meist durch den Käufer selbst oder seine Werkstatt, manchmal auch durch den Hersteller des Kits. Häufig wird dabei sogar die Fahrgestellnummer des Spenderfahrzeugs weiter verwendet.

Wird dabei ein bekanntes Fahrzeug nachgebaut, spricht man auch von einer Replica. Bekannte Beispiele sind der Super Seven oder die Cobra, die von ihren Herstellern Lotus und AC im Original nicht mehr gebaut werden. Weitere beliebte Vorbilder sind der Austin Healey 3000 oder auch der Lamborghini Countach.

Anders als bei der Serienherstellung wurde besonders bei reinen Eigenbauten, aber auch bei KitCars sozusagen verbaut, was gerade greifbar war, Daher weiß der zweite oder dritte Eigentümer bisweilen nur, dass "irgendwas von FORD" verbaut wurde. Für den Fall, dass Ihr Euch so ein Fahrzeug zugelegt habt und (noch) nicht richtig im Thema "Blaue Pflaume" drin seid, erklären wir Euch hier ein paar grundlegende  Zusammenhänge zur FORD-Technik aus den Jahren 1960 bis 1990.


PS: "Hersteller" bedeutet nach unserer Definition, dass der Kunde dort ein komplettes Auto kauft, bei dessen Bau an einzelnen oder auch verschiedenen Stellen Großserientechnik zum Einsatz kommt.

 Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

 Galerie

73er Taunus 2 Türer vorne
lovely
Hit 80
Black Thunder
Ford Escort 1974
FORD ZODIAC MK4 FLOORSHIFT
Matt Schwarz und Chrom
Capri to 124 Sport
Taunus Resto

 Schrauber-Forum

seppgradnercapri, 17.10.19 // 21:48
Capri123, 01.10.19 // 13:29
werner11075, 28.09.19 // 16:38
Wieselburger, 10.09.19 // 11:08