Deutsch English

 Kunden-Login

Username 
Passwort

 Ersatzteil-Suche

Motomobil // Forum // Schrauberforum // Modellübersicht // Escort-Forum

Zündung/Zündungsumbau MK 3 von XR3i bei nachträglichem Kat-Einbau

Autor Beitrag
Dabei seit: 16.12.2014
Hallo Gemeinde,

ich bin neu im Forum und möchte mich kurz vorstellen.
Als Mitglied einer staatl. Behörde hat es mich mit 60 Jahren noch einmal gepackt und ich habe von meinem Nachbarn ein Escort Cabrio XR3i MK3 für einen Appel (sogar ohne Ei) erstanden. Nach Durchsicht der zu erledigenden Arbeiten, dem Erwerb 2er Reparaturbücher, zwickt mich noch eine Frage die ich zunächst nicht beantworten kann.
Das Cabrio ist eines der letzten die vom Band gelaufen sind, hat den 105 PS Motor und hatte zunächst keinen Kat. Dieser wurde durch einen der Vorbesitzer nachgerüstet (HJS). Laut Rep.-Bücher gibt es verschiedene Zündanlagen für Motoren mit und ohne Kat. Wie kann ich erkennen ob noch die originale Zündanlage (ohne Kat) oder ob einen andere (für Kat) vorhanden ist?
Tüv ist neu AU muss ich noch machen. Daher ist es interessant falls es mit der AU Probleme geben könnte. Zuvor ist das Auto aber jedesmal durchgekommen.
Ansonsten sind die Arbeiten echt überschaubar. Kofferraum die Dichtleiste erneuern und die Rücklichter neu abdichten. Da muss ich aber die Dichtungen selbst herstellen da es die nicht mehr gibt. Motorraum die rechte Seitenwand renovieren und vorn die Ecken etwas überarbeiten. Ansonsten noch einige Lämpchen erneuern und die Temearaturanzeige überprüfen bzw. erneuern. Dach ist top und dicht. Eventuell noch die Domlager erneuern. Dann ist noch ein Träger der hinteren Stoßstange wieder am Stoßstangenkörper festzuschweissen. Alles in allem Überschaubar und letztendlich nicht übermäßig teuer.
Ich freue mich auf Kontake und Antworten.

Mike
22.12.14 // 08:47
Dabei seit: 19.03.2013
Moin,
es gibt so weit ich das noch im Kopf hab eine "lange" ausführung und eine deutlich kürzere ausführung. Der mit Kat sollte die kurze Ausführung haben.
Bei nachgerüstetem G-Kat sollte der "alte" verteiler aber noch seinen Dienst tun.
Zündung auf 12° grad einstellen und ab dafür!

Grüße
Michael
22.01.15 // 12:40
Dabei seit: 16.12.2014
Hi,
danke Mal für die Mühe.
Ich bin noch am überlegen ob ich über den nächsten Winter nicht den Kat komplett rauswerfe und doch wieder Original werde. Bei der anstehenden und angestrebten Oldtimerzulassung würde dies keine große Geige spielen.
Aber zuerst mach ich den Rest erstmal damit ich diese Saison fahren kann.

Tschüss

M.Weber
22.02.15 // 13:01
Thema bewerten:
Gehe zu: